Reinhold Strobl

Mitglied des Bayerischen Landtags

Schlüsselzuweisungen für 2018

Der Bayerische Landtag hat heute die Informationen über die Verteilung der Schlüsselzuweisungen für das Jahr 2018 erhalten. Wie der Haushaltspolitiker des bayerischen Landtags Reinhold Strobl mitteilt, gibt es für Amberg über 17 Millionen Euro und für den Landkreis Amberg-Sulzbach 31 Millionen Euro. Das ist ein kleines Plus von knapp 900.000 Euro mehr für den Landkreis.

Die Schlüsselzuweisungen für den Landkreis Amberg-Sulzbach im Jahr 2018 betragen 30.742 988 Euro.

Weiterlesen ...

Hochofen Plaza im Nachtragshaushalt verankern

Schnaittenbach/Sulzbach-Rosenberg. (sor)
Der Erhalt der Hochofen-Plaza ist den Bürgerinnen und Bürgern der Herzogstadt ein großes Anliegen. Es stellt für den Freistaat Bayern ein wichtiges Industriedenkmal dar. MdL Reinhold Strobl (SPD) Mitglied im Haushaltsausschuss des Bayerischen Landtages und Mitglied im Landesdenkmalrat, ist der Meinung, dass nicht nur Schlösser und Burgen, sondern auch Industriedenkmäler Zeugnisse unserer Geschichte sind.

Nachdem jetzt der Nachtragshaushalt für das Jahr 2018 in Vorbereitung ist, will Strobl dort einen Planungstitel "Sanierung, Instandsetzung und Übernahme laufender Kosten der Hochofen-Plaza Sulzbach-Rosenberg" verankert wissen. Damit könnte der Freistaat seine Bereitschaft zum Ausdruck bringen, sich an einer Trägerschaft zu beteiligen, so Strobl.

Weiterlesen ...

SPD will Ausbau der AS 19 und AS 26 zwischen Schnaittenbach und Kemnath a.B.

Schnaittenbach. (sor)
Als vor kurzem eine Umleitung aufgrund einer Baustelle bei der B 14 zwischen Schnaittenbach und Wernberg – Höhe Holzhammer - eingerichtet wurde, stellte sich wieder einmal heraus, dass die derzeitige Ausbaubreite der AS 19 und AS 26 zwischen Schnaittenbach und Sitzambuch für einen derartigen Begegnungsverkehr nicht ausreicht und diese Straße dafür nicht geeignet ist.

Weiterlesen ...

Keine Sonderzugfahrten nach Schnaittenbach mehr

Schnaittenbach/Amberg. (sor)
Eine Sonderfahrt auf der Bahnstrecke Amberg – Schnaittenbach, früher eine der rentabelsten Nebenstrecken Deutschlands, wird es wohl so schnell nicht wieder geben. MdL Reinhold Strobl (SPD): „Gerne hätte ich einmal in Zusammenarbeit mit dem Verein ‚Amberger Kaolinbahn‘ eine Sonderfahrt von Schnaittenbach aus organisiert – z.B. nach Furth i.Wald zum Drachenstich.“ Allerdings fallen hier inzwischen so hohe Trassengebühren an, dass so eine Sonderfahrt unmöglich gemacht wird, so Strobl.

Weiterlesen ...

SPD übergibt Spende an die Wasserwacht Hirschau

Hirschau (sor).
MdL Reinhold Strobl besucht zusammen mit dem SPD-Ortsverein Hirschau die Wasserwacht und übergibt eine Spende für den ehrenamtlichen Einsatz der Mitglieder. Mit dabei Landtagskandidat Uwe Bergmann und Bezirksrat Richard Gaßner.

Weiterlesen ...